Body Wrapping

Wie der Name schon sagt, kommt das Body Wrapping aus Amerika und bedeutet "den Körper straff einwickeln".

Es werden je nach Schweregrad der Cellulite spezielle Strechfolien in Verbindung mit verschiedenen Gels verwendet. Diese setzen sich aus 35 100% naturreinen ätherischen Ölen zusammen, deren hochkonzentrierte Wirkstoffe durchblutungsfördernd, straffend, regenerierend und entgiftend wirken.

Bereits nach einer Behandlung wird eine deutliche Gewebsverbesserung festgestellt.

Wann kann man die Body Wrapping Methode anwendet

  • Bei Cellulite
  • Zum Abbau hartnäckiger Fettpölsterchen
  • Zur Straffung von schlaffer Haut
  • Bei starker Bindegewebsschwäche
  • Zur Reduzierung überdehnter Haut nach Schwangerschaft und Diäten
  • Zur Linderung von Besenreisern

Zur Anwendung an den Problemzonen:

  • Oberarme, Oberschenkel
  • Taille, Bauch, Hüfte
  • Fettansammlungen an den Knien

Wann darf man nicht behandeln?

  • nach Operationen
  • während fieberhaften Erkrankungen
  • Nierenerkrankungen
  • während der Schwangerschaft
  • bei Neigung zu Thrombosen
  • bei Venenentzündungen
  • starken Krampfadern
Mechanische Lymphdrainage mit Ballancer

Der Ballancer ist eine mechanische Lymphdrainage, entstaut und unterstützt die Ausleitung von Stoffwechselschlacken.

Durch erhöhte Ablagerung von Depotfett und Stoffwechselschlacken verliert das Gewebe an Festigkeit. Die Lymphgefäße sind belastet, die Durchblutung wird behindert und es entsteht ein Stau. Der mangelnde Abtransport bewirkt, dass Blutgefäße und Lymphkanäle sich vergrößern und die Fettzellen sich bis auf das zehnfache aufblähen.

Durch die erhöhte Lymphtätigkeit wird eine Überdurchschnittliche Ausscheidung von Stoffwechselschlacken sowie interzellulären Flüssigkeiten erreicht, dadurch erreichen wir bis 30 % mehr Erfolg bei jeder Körperbehandlung. Die Stoffwechselfunktion beschleunigt sich um 280 %.

Behandlungsablauf:
Die Behandlung erfolgt mittels Druckluft, in Gleitwellen, die in bestimmten Zyklen auf den gesamten Ober- und/oder Unterkörper einwirken. Die Behandlung ist schmerzfrei und absolut entspannend.

Der Ballancer wird auch parallel zu oder nach einer Körperbehandlung angewendet:

  • Ideal bei Schwellungen
  • Krampfadern
  • Besenreisern
  • Lymphödemen
  • Cellulite und Umfangreduktion
  • Entstauen von schweren Beinen

Ballancer für schlaffe Oberarme:
Hier wird eine Jacke zur Straffung und Umfangreduktion der Oberarme eingesetzt.

Resultate sind:

  • Verbesserung der Hautfestigkeit und Elastizität
  • Verringerung des Umfangs bis zu 2 Kleidergrößen
  • Deutliche Verbesserung des Hautreliefs

Unser Tipp: Beste Erfolge sind bei konsequenter Anwendung, sowie in begleitenden Maßnahmen wie gesunder Ernährung, und gezielter Bewegung zu beobachten.

Die erarbeiteten Behandlungsmechanismen wurden in Zusammenarbeit mit Ärzten, Physiotherapeuten, Sportmedizinern und plastischen Chirurgen entwickelt. Auch fundierte Erfahrungen von Lymphkliniken bestätigen die Wirksamkeit der Ballancerbehandlung.